Einzelberatung

Einzelberatung und -training
Einzig, aber nicht immer artig…

… so sind viele Hunde.

Wenn sich allerdings ein Verhalten entwickelt hat, das sich auf das Zusammenleben von Mensch und Hund störend auswirkt oder sogar ein Problem darstellt, bleiben Spaß und Freude am eigenen Hund oft auf der Strecke, Freiheiten gehen verloren, und nicht selten entstehen dadurch auch Konflikte mit anderen Menschen und/oder Hunden.

Unerwünschte Verhaltensweisen sind z.B.
– Ziehen an der Leine
– unzuverlässiger Rückruf
– Hetzen und Verbellen von wild lebenden Tieren
– „Jagen“ von Radfahrern, Autos oder Joggern
– Pöbeln an der Leine oder am eigenen Grundstückszaun
– Verteidigen von Futter, Spielzeug oder Liegeplätzen, auch gegen den eigenen Menschen
– Angst vor fremden Menschen, anderen Hunden oder Alltagsgeräuschen

Kein Hund ist wie der andere, und keine Mensch-Hund-Beziehung gleicht der anderen, deshalb sind auch mögliche Schwierigkeiten im Zusammenleben individuell – genauso wie die Lösungsansätze. Einzelberatung und -training bieten eine effektive Möglichkeit, Erziehung- und Verhaltensprobleme zu bearbeiten, damit der Hund mit Hilfe seines Menschen lernen kann, sein Verhalten zu ändern.

In einem ausführlichen Erstgespräch zu Beginn der Beratung werden die aktuelle Situation erörtert, die Beziehung zwischen Hund und Halter analysiert, realistische Ziele formuliert, und es werden erste Ansätze zu Veränderungen besprochen.
Die folgenden Trainingsstunden werden dann an das „echte Leben“ mit dem Hund angepasst, gemeinsam werden Lösungen erarbeitet und in den „Problem-Situationen“ umgesetzt.
Erfahrungsgemäß werden nicht mehr als sechs bis acht Stunden benötigt, um das erwünschte Verhalten zu etablieren.

Dauer: jeweils ca. 60-90 Minuten

Ort und Zeit: nach Vereinbarung

Kosten: Erstgespräch 45,- EUR
jede weitere Trainingseinheit 40,- EUR