Beschäftigung

Beschäftigung:

Mantrailing
Immer der Nase nach…

Zur Auslastung eines Hundes gehört nicht nur ausreichende körperliche Bewegung, sondern auch Kopfarbeit. Eine gute Möglichkeit, den Hund als „Nasentier“ artgerecht und sinnvoll zu beschäftigen und dabei auch geistig zu fordern, bietet die Personensuche (Mantrailing).
Beim Mantrailing sucht der Hund eine ganz bestimmte Person, indem er der Spur („Trail“) folgt, die durch den Individualgeruch dieses Menschen über diejenigen Geruchspartikel gelegt wird, die jeder von uns permanent absondert. Der Hund sucht dabei ausschließlich mit der Nase.
Hund und Mensch arbeiten beim Mantrailing als Team: Der Hund ist bei der Suche am Geschirr und an einer Leine, die das Hilfsmittel in der Kommunikation zu seinem Menschen ist. Der Hund muss lernen, den Geruch der gesuchten Person auf verschiedenen Untergründen, unabhängig von Witterung und anderen Umweltreizen von allen anderen Gerüchen zu unterscheiden , um die Spur sicher zu finden. Die (Lern-)Aufgabe des Menschen ist es, den Hund „lesen“ zu lernen  und ihn dadurch beim Suchen zu unterstützen.
Wir betreiben das Mantrailing auf hohem Niveau, aber nur als Hobby.

Offene Gruppen: Mantrailing für Anfänger und Fortgeschrittene
geeignet für Hunde ab ca. 1 Jahr

Dauer
jeweils ca. 90 bis 120 Minuten

Ort
Raum Gartow-Lüchow-Dannenberg

Kosten
15,- EUR pro Stunde
Ermäßigung bei der Teilnahme mit zwei Hunden

Zuschauer, die sich vor Ort über das Mantrailing informieren möchten sowie „Versteckpersonen“ sind immer herzlich willkommen! Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

 

Für unsere Mantrailing-Gruppen haben wir Verstärkung bekommen:
Herzlich willkommen im Team, Anett Schwetasch!

Ein sehr schöner Bericht über unsere Mantrailinggruppe ist hier zu finden: Mantrailing in Lüchow